Neuauflage: Staatsfragen - Einführungen in die materialistische Staatskritik.

Unsere Textsammlung Staatsfragen von 2009 ist soeben in erweiterter Neuauflage erschienen. Die gedruckte Ausgabe der Erstauflage mit Beiträgen von Ingo Elbe, Heide Gerstenberger, Michael Heinrich, John Kannankulam, Birgit Sauer und Ingo Stützle ist seit langer Zeit vergriffen.

Die Neuauflage enthält neben den Texten des Originals drei weitere Beiträge von Oliver Barth, Anita Fischer und Moritz Zeiler.

Maulwurfsarbeit_V_200404_Web.pdf.border

Die Textsammlung ist gratis als Printversion sowie als PDF erhältlich.

Sobald die aktuellen Einschränkungen der Ladenschließungen aufgrund der Coronapandemie wieder aufgehoben werden, wird die Printversion in den lokalen Buchläden, Infoläden, Kulturzentren etc. eures Vertrauens erhältlich sein. Eine Übersicht über die Bezugsadressen werden wir dann entsprechend hier ergänzen.

Aus dem Inhalt:

  • Associazione delle talpe: Vorwort zur Neuauflage
  • Associazione delle talpe: Vorwort
  • Moritz Zeiler:  Staatsfragen. Die materialistische Staatskritik zwischen der Renaissance klassischer Teorien und aktuellen Herausforderungen
  • Ingo Stützle:  Staatstheorien oder „BeckenrandschwimmerInnnen aller Länder, vereinigt euch!“
  • Michael Heinrich: Grenzen des ‚idealen Durchschnitts’. Zum Verhältnis von Ökonomiekritik und Staatsanalyse bei Marx
  • Ingo Elbe: (K)ein Staat zu machen? Die sowjetische Rechts- und Staatsdebatte auf dem Weg zum adjektivischen Sozialismus
  • John Kannankulam:  Zur westdeutschen Staatsableitungsdebatte der siebziger Jahre. Hintergründe, Positionen, Kritiken.
  • Ingo Stützle:  Von Stellungs- und Bewegungskriegen – Kämpfe in und um den Staat
  • Birgit Sauer:  Staat, Demokratie und Geschlecht – aktuelle Debatten
  • Anita Fischer: Von geschlechtlicher Arbeitsteilung über Geschlecht zum Staat – Eine geschlechtertheoretische Auseinandersetzung mit dem Staat bei Nicos Poulantzas
  • Oliver Barth: Staat, Nation, Weltmarkt – Eine theoretisch-historische Grenznäherung
  • Heide Gerstenberger:  Der bürgerliche Staat – Zehn Thesen zur historischen Konstitution
  • Moritz Zeiler: Doppelstaat oder Unstaat? – Die Analysen von Ernst Fraenkel und Franz Neumann über die nationalsozialistische Herrschaft
  • John Kannankulam:  Autoritärer Etatismus im Neoliberalismus
  • Heide Gerstenberger:  Staatsgewalt im globalen Kapitalismus
Kommentare anzeigen